Difference thinking concept.

Das eccos²² Management Assessment liefert geprüfte Informationen zum Status quo der Unternehmensleistung für ein perfektes Zusammenspiel von Menschen und Prozessen. Als integriertes Managementsystem basiert es entsprechend dem aktuellen Stand der Technik auf internationalen Standards, u.a. OECD Leitsätzen für multinationale Unternehmen, UN Global Compact und dem EFQM Modell. Damit ist ein international anerkanntes Instrument zu der Bewertung der ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Verantwortung für Unternehmen, unabhängig von Branche und Größe, entstanden.

Zusätzlich werden die Voraussetzung für die internationale und staatlich anerkannte Zertifizierung und das Gütesiegel eccos²² geschaffen. Diese bestätigt allen Stakeholdern, dass das geprüfte Unternehmen durch seine Geschäftstätigkeit einen positiven Impact erzielen möchte. Damit legen Unternehmen die beste Basis, um Strategien, Ziele und Werte erfolgreich zu vermitteln, das Employer Brandung zu stärken und volle Glaubwürdigkeit zu erreichen.

Erhöhen Sie Ihren Stellenwert bei PartnerInnen, InvestorInnen, KonsumentInnen und in der Öffentlichkeit. Das eccos²²-Gütesiegel ist die erste internationale Auszeichnung, deren Vergabe auf einem objektivierten Verfahrensprozess beruht.

  • International tätige Unternehmen (Export und Import, v.a. in der Produktion) aller Branchen
  • Unternehmen, die ihr internationales B2B Geschäft ausbauen wollen und als Austrian Sustainable World Class Partners gesehen werden wollen
  • Unternehmen, die ihre Unternehmsperformance proaktiv gestalten wollen, damit GeldgeberInnen und InvestorInnen Interesse am Unternehmen zeigen
  • Intensive Erhöhung der Auftragschancen bei internationalen Geschäften im öffentlichen Sektor und B2B
  • Steigerung der Akzeptanz und des Vertrauens bei Behörden, Banken und öffentlichen GeldgeberInnen
  • Steigerung der Transparenz in der Supply Chain und Risikominimierung
  • Kosten- und Wettbewerbsvorteile über die Entkoppelung von Ressourcenverbrauch und Wachstum
  • Professionalisierung des Stakeholder-Dialoges zur Stärkung der Beziehungen zum Markt
  • Start eines internen Projektes zum selbstorganisierten, selbstgesteuerten organisationalen Lernen mit dem Ziel der Steigerung von Eigenverantwortung, Leistungs- und Einsatzbereitschaft

Das eccos²²-Management Assessment führt über einen mehrstufigen Prozess. Am Beginn steht ein persönliches Informationsgespräch und ein darauffolgendes Analysegespräch mit einer Dauer von ca. 4 Stunden, bei dem alle Anforderungen und Rahmenbedingungen sowie der Status Quo der Organisation geklärt wird. Nach dieser Vorprüfung durch unabhängige AssessorInnen wird definiert, ob und zu welchem Zeitpunkt ein Hauptassessment sinnvoll ist. Erst dann startet der umfangreiche Analyse- und Bewertungsprozess. Unabhängige AssessorInnen der Quality Austria sowie zertifizierte AnalystInnen und BeraterInnen überprüfen sämtliche Faktoren für eccos²².

8. Jährliches Fortschrittsassessment
7. Verleihung des Gütesiegels
6. Sichtung durch Steuerungskommitee
5. Durchführung des Gütesiegels
4. Selfassessment
3. Workshop mit Geschäftsführung
2. Vorgespräche inkl. Voranalyse
1. Informationsgespräch

Das staatliche Gütesiegel wird in 4 Stufen durch das CSR Dialogforum und Quality Austria vergeben:

  • Commited to eccos²² excellence – Bronze
  • Recognized to eccos²² excellence – Silber
  • eccos²² excellence – Gold
  • eccos²² leadership – Platin